Fotoboom – 1UP in Kuba

Die meisten von euch werden One United Power schon gesehen haben. Nun sind Fotos von der Kubareise bei Streetfiles aufgetaucht.

Weiterlesen …

Digi24 – Bucharest Metro Graffiti

Der rumänische Sender Digi24 berichtet über U-Bahn Graffiti in der rumänischen Hauptstadt. Vorsicht, der Beitrag ist komplett auf rumänisch. (via)

Edit: Die Jungs von Bucharest Business haben uns eine Version mit Untertiteln zukommen lassen. Danke!

Presseschau 79

27.03.2012 | 15:00 Uhr

BPOLD-B: Bundespolizei durchsucht Wohnungen von Graffitisprayern

Berlin (ots) – Der Bundespolizei ist heute ein Schlag gegen Graffitisprayer gelungen. Im Morgengrauen durchsuchten Bundespolizisten im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin die Wohnungen von vier Sprayern in Berlin Lichtenberg, Treptow- Köpenick und Pankow.

Um 6:00 Uhr klopften die Beamten an die Türen der 20-, 24-, 26- und 34-Jährigen und durchsuchten anschließend die Wohnungen der jungen Männer.

Weiterlesen …

Arche Graffiti Workshop – 29.03.2012

Yo! Morgen, am 29.03.2012, findet wieder ein Graffiti Workshop im JFE Die Arche in Hohenschönhausen statt. Adresse im Kalender.

Nachtschicht Magazin Berlin 3

Die dritte Ausgabe des Nachtschicht Magazin steht in den Regalen. Keine Trains, keine Scheiße, Street only. (via)

Weiterlesen …

Дети проходных дворов

Und wir gehen noch weiter gen Osten. Die ЗАЧЕМ Crew aus St. Petersburg ist wieder da. Diesmal mit Дети проходных дворов, was so viel heißt wie “Kinder der Hinterhöfe”. (via)

Uwaga Wideo

Das Team des polnischen Uwaga Magazins hat letztes Jahr eine DVD namens Uwaga Wideo rausgebracht. Das Video enthält überwiegend ältere Szenen aus den 90ern und frühen 2000ern. Warschau to the fullest. (via)

Fotoboom – Taggs #4


Weiterlesen …

PRINS – The Greenhouse

PRINS ist immernoch da – und mullert jetzt Gewächshäuser statt Trains! Auf seinem Blog gibts noch ein paar weitere Bilder von der Aktion.

Weiterlesen …

Presseschau 78

19.03.2012 | 13:52 Uhr

BPOLD-B: Graffitisprayer überrascht

Strausberg (ots) – Aus einer fahrenden S-Bahn heraus beobachteten Zivilbeamte der Bundespolizei am Sonntagnachmittag zwei junge Männer beim Besprühen eines Gebäudes. Sie nahmen die beiden 23-Jährigen wenig später fest und stellten umfangreiches Beweismaterial sicher.

Die Bundespolizisten bemerkten die Sprayer gegen 16:25 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt befanden sie sich in einer S-Bahn der Linie 5 (Hegermühle – Strausberg). Aufgrund ihrer Beobachtung kehrten sie jedoch um und konnten die Strausberger noch auf frischer Tat in der Herrenseeallee festnehmen. Sie hatten die Wand eines umzäunten Bahngebäudes auf etwa 30 Quadratmeter mehrfarbig besprüht.

Weiterlesen …

Keine Artikel gefunden.