Das Graffiti-Magazin Nr. 1 aus Berlin

Pseudynome Gesellschaft

play

13 Comments

  • wefuckuall sagt:

    ihr wichser – 50 Mio gibt Berlin für eure Scheiße aus. Könnte man ja besser vür Jugend und Bildung aus geben. Aber ihr Unterschichtendödel kapiert sowas natürlich nicht.

  • aeMKei2850 sagt:

    also bildung,da stimm ich dir zu…kannst ja nichtmal „für“ richtig schreiben….kann ich also verstehen das du dich aufregst,deine bildung hat wohl gelitten bzw gar nicht stattgefunden wah xDDDD
    dödel…

  • Howdy sagt:

    Und du glaubst wirklich, sollte Berlin nicht die 50 Mio ausgeben, würden die bei Jugend und Bildung ankommen?

  • Crackador sagt:

    Nein, sollte Berlin nicht. Die Probleme deiner „Saubermann“-Gesellschaft liegen bei den verkoksten Hunden an der Spitze eines Staates der seine Bürger verarscht und Milliarden und Billionen in den Sand setzt. Oder kennst du den Bund der Steuerzahler nicht. Informier dich ma bevor du bellst…..geh FDP wählen du möchtegern intellektueller Krippl.

  • Crackador auf Crack sagt:

    Hier wat zum nachdenken:

    „Die Jugend ist nicht gut nicht schlecht. Sie ist wie die Zeit, in der sie lebt!“ – Gregor Dorfmeister

  • Paul sagt:

    Ich vermisse die Tags von Aris und den ganzen anderen. Als das langsam verschwand, wurde Berlin zu Rüsselsheim.

  • Hornbrillhombre sagt:

    Berlin innerhalb des Rings ist bald ein riesiger „Prenzlauer Berg“.

    PS.:
    Aris und die anderen sind doch noch da 🙂 Augen auf und selbst so gutes Zeug produzieren.