Berliner Graffiti Online-Magazin

Wände ohne Ende

,

Leider ein bisschen spät erreicht uns heute die Nachricht, das vom 2. bis 6. Mai 2012 auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain eine Hall-Aktion stattfindet. Organisiert wird das ganze von der so genannten Graffiti Lobby Berlin.

Jegliche Kosten die dabei entstehen, müssen die Writer – die aus der ganzen Welt anreisen – selbst tragen. Freie Plätze gibt es nicht mehr.

Die Graffiti Lobby Berlin hat die Möglichkeit das ehemalige Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) an der Revaler Straße in Berlin neu zu gestalten.

Unter dem Oberthema „Freiraum für Veränderung“ werden wir eine erste Aktion mit dem Titel „Wände ohne Ende“ veranstalten.

„Wände ohne Ende“ findet vom 02.05.2012 – 06.05.2012 statt.

Die Kernzeit der Gestaltung ist zwischen 10.00 und 18.00 Uhr täglich. An der Gestaltung sind ca. 50 namhafte Sprüher aus Berlin, der Bundesrepublik Deutschland, Europa und Südamerika beteiligt. Die Teilnahme ist an Voraussetzungen geknüpft.

Das Malmaterial ist selbst zu stellen, Reise und Unterkunftskosten müssen selbst übernommen werden. Der inhaltliche und technische Anspruch der eingeladenen Sprüher an sich selbst sollte von höchster Qualität sein. Ziel der Bemalung ist eine konzeptionelle Gesamtgestaltung der zur Verfügung stehenden Räume. Wir wollen eine gesunde Mischung zwischen thematischen Charakters und Hintergründen sowie Burnerstyles schaffen. Die Konzepte sollen ineinander fließen. Anspruch und Ziel der Gestaltung ist eine Konzentration hochqualitativer Wandbilder mit massiver Breitenwirkung und somit der nachhaltigen Aufwertung des gesamten Geländes zum Nutzen aller Beteiligten und der gesamten Kultur. Wir wünschen uns im Idealfalle dass wir gemeinsam auf ein Thema kommen das die revolutionäre Entwicklung unserer Gesellschaft zum Inhalt hat.

10 Comments

  • Analarbeiter sagt:

    Anscheind ja nicht ohne Ende, wenns keine Plätze mehr gibt….

  • Monkeaype sagt:

    @Analarbeiter: Beste Kommentar! 🙂

  • GLobby sagt:

    Joa die Graffiti Lobby Berlin hat ca 2500qm mitten in Berlin, für Berliner freigeboxt,zum legal malen. SUPER JUNGS

    Das nun alle Plätze belegt sind sagt doch alles. Und das ganze völlig unkommerziell!

    Die die zu spät kommen, mekkern ja, wa schon imma so!

    Tut uns leid Jungs, aber das nächste mal einfach schnella schalten!

    ne wa!

    Gruß
    GLobby

  • Schnell sagt:

    Also mal ehrlich….alles belegt…keine Freie fläche mehr?! Berlin is doch Groß genug. 🙂

    dennoch isses Albern als sich als Graffiti Lobby zu feiern…wenn der Internet auftritt so Lausig is, das keine Sau was mitbekommt. denn ohne Berlin Graffiti wüsste ich seid Gestern nicht das es sowas wie die GL überhaupt gibt. naja ick schmeiss gerne mit Steinen….!! und Graffiti Braucht Keine Lobby!!!! Ich Scheiss auf euch!

  • GLobby sagt:

    oo emotionen 😉
    Bleib locka Hocka!Is doch allet easy. Schau mal die Sonne scheint.Du musst uns auch nicht mögen. Dass du internetz brauchst um etwas mitzubekommen, naja dat kommentieren wir nicht. lacha 😉 Is dein Ding. Hauste rin digga,positiv vibrationen.und immer lächeln;)

  • GLobby sagt:

    und …DANK AN „BERLINGRAFFITI“ für den Eintrag hier. Ihr seid alle herzlich eingeladen.

    Dikken Gruß

  • Monkeyape sagt:

    @GLobby:

    Es ging um den Titel: Wände ohne Ende!

    Alter, wenn nach ein paar Tagen jeder cm² reserviert ist, kannst du nicht „Wände ohne Ende“ schreiben!

    Is ja och egal! Ist trotzdem nen feiner Zug von euch, Wände klar zumachen! Respekt!

  • king sagt:

    Schnell hat vollkommen recht!
    Und globby ist ein kloppi

  • Kloppa sagt:

    Gut dass es Leute in Berlin gibt die sich um legale Flächen kümmern. Wir brauchen mehr legale Halls.