Das Graffiti-Magazin Nr. 1 aus Berlin

„Frische Brise“ gegen Pissegeruch

Berliner U-Bahn wird jetzt richtig dufte

BVG setzt neue Super-Reiniger gegen Ekel-Gerüche ein

MOW

Berlin – Kennen Sie das auch? Sie steigen in die U-Bahn und alles stinkt da nach Schweiß, Fett-Essen oder sogar Urin. Damit soll jetzt mal endgültig Schluss sein! Die BVG startet die Aktion „Frische Brise“, bei der neuartige Reinigungsmittel für anhaltenden Super-Duft sorgen sollen.

Zitrus-Gerüche ziehen durch die U-Bahn-Waggons, Frucht-Düfte erfüllen jeden BVG-Bus. „Ja, wir testen neue Reiniger mit angenehmen Noten“, bestätigt BVG-Sprecherin Petra Reetz. Zum Einsatz kommt dabei der Putz-Zusatz „Bio Breeze“ aus den USA, der Gestanks-Bakterien mit lebenden Bakterienkulturen bekämpft. Die beauftragte Firma Sasse erprobt aber auch das Konzentrat „Dr. Schnell Mili Caribic“, das – wie der Name sagt – nach Karibik duften soll.

Öffentliche Hinweise auf den Reiniger-Test gab es bislang nicht. „Weil wir wollen, dass unsere Kunden unvoreingenommen urteilen“, sagt Sprecherin Reetz. Kommt es zu vermehrten Beschwerden über Test-Bahnhöfe oder Waggons, wird das als Ablehnung der Duft-Noten gewertet. Etwas muffelig ist der Fahrgast-Verband Igeb wegen der Tests: In Verkehrsmitteln solle es neutral riechen – und nicht nach Karibik! Aber lieber so als nach Urin, oder?

Quelle: Berliner Kurier

One Comment