Das Graffiti-Magazin Nr. 1 aus Berlin

5 Pointz: Bronx Berlin Connection

play

AGGRO.TV zeigt im Zuge der Bronx Berlin Connection Serie ein paar Szenen aus der 5 Pointz Hall in New York.

Die „BRONX BERLIN CONNECTION“ ist mehr als ein Jugendaustausch.

Die sozialen Umstände in Berliner Kiezen sind nicht vergleichbar mit amerikanischen Inner-Cities, es gibt jedoch Parallelen: Wachsende Armut, keine adäquaten Ausbildungsplätze und die damit einhergehende Perspektivlosigkeit. Doch viele junge Menschen haben sich Hip Hop Kultur als Medium ausgesucht, um ihren Frust lauthals kundzugeben. Die Berlin Bronx Connection ermöglicht Berliner jugendlichen Hip Hop-ern New York und die Bronx, die Entstehungsstätte der Hip Hop Kultur, zu entdecken. Während einem vollen 10-tägigen Programm in New York werden sie überwältigt und kehren mit ganz neuen Erfahrungen und Perspektiven in ihre Berliner Kieze zurück.
Der humorvolle, pfiffige Film „Bronx Berlin Connection“ nimmt den Zuschauer mit auf diese beeindruckende und nachhaltige Reise mit jungen Menschen, die aus verschiedenen Lebenswelten aufeinander treffen, um voneinander und miteinander zu lernen. Sie tauschen sich künstlerisch aus, entwickeln neue Perspektiven und überdenken somit eigene Lebensinhalte.

Hip Hop als Zugangsmethode, Plattform für Diskussionen und alternative Bildungsmethode.
Hip Hop, die neue Form der Diplomatie.