Berliner Graffiti Online-Magazin

Ausstellung: Wandelism

,
play

Last-Minute Ausstellungstipp: Heute um 15 Uhr startete Wandelism – eine Ausstellung in der Wilhelmsaue in Wilmersdorf. Dort wird eine ehemalige KFZ-Werkstatt abgerissen und noch ein letztes Mal im Stil von The Haus zum Ausstellen von Kunst genutzt.

15 Räume, 2000 m² Graffiti und Streetart, mehr als 60 Artists. Unter anderem dabei sind FINO, LOOMIT, 1UP, BERLIN KIDZ, RAWS, BASE 23, BOA1, TOBO, TOY Crew, Stereoheat, STAN, AKTE ONE, GOMES, DEJOE, ROSKO, DUTER, Canion Berlin und RIOT1394. Musik kommt von DJ Tomekk. Die Ausstellung läuft noch bis zum 31.03.2018.

Die Idee von WANDELISM ist, verschiedene urbane Stilrichtungen, vom Bombing, über Graffiti und Zeitgenössischer Kunst, bis hin zu Installation, in einem unabhängigen Konzept zu vereinen – dem Wandel.
Streetart und Graffiti setzen sich zwangsläufig mit dem Wandel auseinander, da sie sich ständig im Umbruch befinden. Dasselbe gilt für die Stadt, ihre Bewohner und die Gebäude. Das nehmen wir zum Anlass, auf 2000qm mit 15 Räumen, 2 Hallen und einem Keller innerhalb von 6 Wochen ein außergewöhnliches Projekt zu realisieren.
Mehr als 60 nationale und internationale in Berlin ansässige Künstler haben sich bereiterklärt, Teil dieses freien Projekts zu sein. Dies ist eine klare Aussage: Künstler sind frei und sollen es auch bleiben.
Die Organisatoren haben keinen profitorientierten Background und versuchen alle Kosten durch Spenden zu decken. Die größte Spende war und ist das Gebäude selbst, das von den Berliner Projektentwicklern Diamona&Harnisch zur Verfügung gestellt wird.

Zudem werden 30% der Einnahmen an ein soziales Projekt in Berlin gespendet. Die AWO Kita Kinderwald wird, in Zusammenarbeit der Künstler mit den Kindern, in einem Workshop verschönert.
Die restlichen 70% der Einnahmen werden unter den Künstlern und Helfern fair und zu gleichmäßig aufgeteilt.

17.03. / 15-22 Uhr (Eröffnung)
18.–24.03. 18.-31.03. / 12-22 Uhr

Edit: Um eine Woche verlängert bis 31.03.!

Wilhelmsaue 32
10713 Berlin-Wilmersdorf
(Nähe U-Blissestraße)

Facebook